Was ist Schmerz?

Jeder kennt Schmerzen, doch warum empfinden wir Schmerz? Diese häufig gestellte Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten.


Die Internationale Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (IASP) definiert Schmerz als „ein unangenehmes Sinnes- oder Gefühlserlebnis, das mit einer tatsächlichen oder potentiellen Gewebsschädigung verknüpft ist oder mit einer solchen Schädigung einhergeht“.


Schmerz ist lebenswichtig. Er tritt auf, wenn das Gehirn eine Verletzung oder eine Krankheit im Körper feststellt und dient somit als Warnsignal.


Keine Schmerzen zu empfinden, mag im ersten Moment sehr angenehm klingen, jedoch würden dann Verletzungen oder Erkrankung unbemerkt bleiben und zu erheblichen Schädigungen des Körpers führen.

Nach oben